Ein Haufen Steine…

Guten Abend meine Lieben!

Ich fühl mich wie ein Haufen Steine. Ich liege hier wie eine eingestürzte Ruine herum… völlig kaputt. Ich fühle mich schwer. Es ist zum kotzen… mir geht es miserabel und ich weiß immer noch nicht einmal ansatzweise warum… Obwohl es mir in der letzten Woche immer stundenweise besser gegangen ist, verschwand der Sonnenschein immer so schnell wieder, wie er gekommen ist.

Ich muss heute unbedingt mit meinem Therapeuten reden… so geht das nicht weiter. Ich will mich nicht mehr so schlecht fühlen… ich habe nicht den geringsten Grund dazu. Aber ich habe allen Grund dazu fröhlich zu sein. Es geht mir objektiv gesehen doch gut…

Ich habe heute meinen Hängesessel für den Balkon bekommen. Hoffentlich kommt mein Opa mich bald besuchen und hilft mir ihn anzubringen. Der ist zwar ein bisschen größer als ich erwartet hatte, aber sollte er nicht passen, dann tausche ich ihn gegen die kleinere Version :)
Außerdem habe ich ein neues Faunarium für die Heimchen eingerichtet. Das ist heute auch per Post gekommen.

Und ich habe lange mit meiner besten Freundin telefoniert… ich weiß nicht wie sie mein ständiges Gejammere erträgt… ich wünschte ich könnte ihr andere Dinge erzählen…

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Que sera, sera…

Guten Abend allerseits!

Ich finde mein Leben zur Zeit einfach nur zum Kotzen. Deprimierend.

Und am schlimmsten ist, dass ich dazu absolut keinen Grund habe. Eigentlich ist alles gut. Mehr als gut. Ich könnte so glücklich sein… Stattdessen spielt mein Körper verrückt, meine Psyche drückt mich tiefer und tiefer hinunter und ich kann absolut nichts dagegen tun. Ich weiß nicht was zur Zeit falsch läuft. Ich weiß es einfach nicht.
Ich versuche Routine in mein Leben zu bringen, versuche alles um nicht den Boden unter meinen Füßen zu verlieren. Und es bringt nen Scheiß.

Ich will hier nicht rumjammern. Es hilft ja doch nicht. Aber „Que sera, sera“ zu akzeptieren fällt mir so schwer.

Nicht mal meine Spinne macht mir besondere Freude… Ich hab heute eine ganze Schachtel winzige Heimchen für sie gekauft. Und ihr auch gleich mal welche gegeben. Und sie frisst nicht. Sitzt nur rum. So lethargisch wie ich.

Ach ich weiß doch auch nicht…

Euch noch einen schönen Abend!
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Abwärtsspirale

Guten Abend!

Es geht mir nicht gut… ich bin wiedermal auf dem Weg nach unten und kann lediglich die Geschwindigkeit beeinflussen.
Und nicht mal das gelingt mir besonders gut.

Ich bin zwar um elf Uhr aufgewacht, aber ich lag bis 16 Uhr teilnahmslos im Bett. Wie in alten Zeiten… Oh Mann…

Ich bin lethargisch, habe keinen Appetit und mein Gemütszustand lautet Alaska.

Der einzige (blaue) Lichtblick des Tages – ich habe meinem Spinnchen eine Fliege verfüttert. Das war mega faszinierend. Ich hab noch nie eine so schnelle Reaktion gesehen.

Mehr krieg ich heute leider nicht zusammen…
Euch noch einen schönen Abend…
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Not much happening 2.0

Guten Abend!

Die selbe Überschrift hatte ich vor einiger Zeit schonmal. Darum 2.0, ansonsten kommt WordPress wahrscheinlich durcheinander.

Heute war (wie damals) wenig spektakulär – mal abgesehen von einem Telefonat mit meiner Oma, der Tatsache dass ich Penne mit Spargel gekocht habe und der Anwesenheit meiner Spinne.
Heureka. Dr House hilft zumindest gegen das relativ miese Wetter draußen. Ändert aber nichts daran, dass es mir emotional nicht besonders gut geht. Seit gestern Abend… Hach. Schön wie ich mich selbst immer ausbremse. Wenn ich wenigstens wüsste warum.

Ich hätte sogar beinahe vergessen zu Essen. Jetzt geht das wieder los. Boah ey.

Ich wünsche euch einen besseren Abend als mir.
Gute Nacht und liebe Grüße, euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Winter is coming??

Guten Abend!

Was ist denn nur los mit dem Wetter… es wird jetzt also wieder kälter? Das kann doch nicht „deren“ Ernst sein… Da passt es ja sehr gut, dass im April die neue Staffel Game of Thrones anläuft. Denen geht es ja genauso – Winter is coming.

Kleiner Rückblick zu gestern Nacht, nur um mich kurz darüber zu beschweren, dass mich die scheiß Blase die halbe Nacht wachgehalten hat. Ich habe wirklich noch nie vorher solch eine Art Schmerz gespürt. So stechend und fies, an Intensität zunehmend, je länger ich den Fuß nicht bewegte. Das hat mich wahnsinnig gemacht! Wahnsinnig! Die zwei Schmerztabletten haben zu lange gebraucht um zu wirken… ich bin immer wieder auf und ab gelaufen und habe alles mögliche, was im Internet empfohlen wurde, ausprobiert. Aber weder ein Coolpack noch Wasser noch sonstwas hat geholfen… bis ich im Hängeschrank im Bad, ganz hinten, ein letztes Compeed gefunden. Und nach einer Viertel Stunde weiterer Qualen ging’s dann langsam. So, genug gejammert.

Heute hat es bei uns Hunde und Katzen geregnet – und Enten. Wirklich, auf einmal sind drei Entchen durch den Garten gewatschelt und haben das Wasser von den Fliesen getrunken. Voll niedlich, aber irgendwie war ich auch leicht verstört. Ich wohne nicht mal ansatzweise nahe an einem Gewässer :D
Bemerkt habe ich die kleine Versammlung, als ich mich um meine kleinen Pflänzchen gekümmert habe. Dabei habe ich zu meinem Missfallen festgestellt, dass die Auberginen nicht keimen wollten… Gut, dann gibt es halt keine selbst gezogenen Eierfrüchte im Sommer.

Heute kam übrigens die niederschmetternde Nachricht, dass der Versand meiner Spinne nicht klappt. War ja klar. So klar.
Der Züchter kann sie nicht versenden, weil – haltet euch fest – er am Mittwoch zu einer Live-Sendung im ZDF muss. Und dafür muss er noch soviel vorbereiten, dass er kein Päckchen für mich packen kann… Und mir eine Mail schreiben konnte er auch nicht…. hab ich gestern Nacht noch gemacht…
Ich hab die Spinne jetzt mal reserviert, nicht dass er in drei Wochen wieder nicht genau weiß ob er überhaupt noch welche abzugeben hat. Abfuck.

Der Tag war auch ansonsten wenig produktiv… Ich habe eigentlich nur Essen gemacht und es gegessen – was zu kolossalen Schuldgefühlen meinerseits führte, weil ich gefühlt schon wieder viel zu viel gegessen habe… Langsam dreht mein krankes, kleines Hirn völlig durch…
Aber zu viel wäre ich ohnehin nicht in der Lage gewesen, ich bewege mich in etwa so steifbeinig wie eine Oma mit Arthritis…
Wenigstens geht’s dem Hamster gut. Der hat mich heute mehrmals um Leckerchen angebettelt. Kleiner Vielfraß.

Jetzt gibt’s Navy CIS und Co, wie jeden Sonntag. Mehr will mein Kopf heute auch nicht…

Ich wünsche euch einen schönen Abend!
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl