Erschöpfung hoch zehn

Guten Abend meine Lieben!

Heute war ich wieder nicht in der Uni :(
Gestern Abend hab ich zum Einschlafen eine halbe Tablette genommen… Macht 5 mg Wirkstoff…
Und hab mich hingelegt. Und gewartet. Und nach ein paar Minuten fingen weiße Wirbel an vor meinen Augen auf und ab zu tanzen. Das war irgendwie lustig – und schnell eingeschlafen bin ich auch :)

Aber leider bin ich heute morgen dafür ziemlich zerstreut aufgewacht… Und war so müde, dass ich mich nochmal hingelegt habe – Uni adé.
Eigentlich soll man ja mindestens acht Stunden schlafen, wenn man die Tablette genommen hat – es waren sieben… das hätte doch nicht soviel ausmachen dürfen, oder?

Naja, ich war den ganzen Tag heute müde und ausgelaugt. Hab nicht mal mein Work-Out gemacht… es ist schlimm…
Ich habe mich um fünf Uhr nachmittags ins Bett gelegt und Musik gehört, weil ich mich so erschöpft gefühlt habe.

Zum Mittagessen hab ich Blaubeer-Schoko-Pfannkuchen gemacht, die waren toll :)
Aber irgendwie habe ich schon wieder Hunger, vielleicht mache ich mir gleich nach dem Eintrag noch was kleines zu Essen.
Ich merke schon, wie meine Mitbewohnerin auf mich abfärbt :D und das ist gut, damit ich wieder ein normales Essverhalten annehme. Ich will ja nicht, dass sich meine Freundinnen noch mehr Sorgen um mich machen…

Heute Abend schlafe ich wieder ohne Medikamente. Ich muss meine Schlafstörung anders in den Griff kriegen…
Nicht die Symptome sondern die Ursache bekämpfen.

Das war’s auch schon von mir. Euch wünsche ich einen schönen Abend :)
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Advertisements

Willst du deine Gedanken mit mir teilen?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s