Diskrepanzen

Guten Abend allerseits.
Ich schreibe euch heute Abend früher als sonst, weil ich gleich Essen gehe und vielleicht Abends nicht mehr dazu komme. Falls doch, update ich den Beitrag noch.

Heute morgen habe ich das erste Mal drei verschiedene Tabletten genommen. Einmal mein Thyroxin, 30 Minuten danach darf ich nämlich nichts essen. Dann das Vitamin D, damit ich gut durch den Tag komme. Und natürlich meinen liebgewonnenen Begleiter Elontril.
Ich denke mittlerweile wirken die Tabletten, denn heute morgen fühlte ich mich nicht müde, sondern lediglich etwas dizzy, was daran liegt dass ich einfach nur fünf Stunden geschlafen habe. Ich habe nämlich gestern Abend noch einen süßen Film auf Arte angeschaut, der in Japan spielte. Und ich wollte trotz der Uhrzeit nicht ausschalten, bevor er nicht vorbei war.
Uni heute war in Ordnung – und das erste Mal hab ich morgens keinen Kaffee getrunken. Ich fühle mich trotzdem relativ fit, ich denke es könnte am Vitamin D liegen. Das Thyroxin wirkt zusätzlich gegen Müdigkeit, wobei ich mir da noch nicht sicher bin ob das jetzt nach der ersten Tablette schon direkt wirkt.
In Kulturwissenschaft ging es um Realität. Und inwiefern etwas heutzutage noch natürlich ist. Ich habe schon oft gelesen und auch wenige Male gehört – von Menschen ’natürlich‘, die nicht betroffen sind oder waren und keinen blassen Schimmer davon haben, wie es ist – dass es unnatürlich sei, Depressionen mit Medikamenten zu behandeln.
Und ich dachte mir nur, dass bei meiner Realität die Natürlichkeit meines Handelns sonstwo vorbei geht. Natürlich ist es nicht natürlich, dass man sich Hormone und Botenstoffe und Vitamine über kleine bunte Pillen zuführt. Aber andererseits frage ich mich, ob mein Zustand ohne diese künstlichen Helfer in irgendeiner Weise natürlich wäre. In unserem Leben ist doch ohnehin nichts mehr natürlich. Also wieso sollte ich davon den Sinn oder Unsinn meiner Behandlung abhängig machen.

So, meine Mitbewohnerin in spe kommt jetzt mit ihrem ganzen Kram. Und ich wohne im dritten Stock ohne Aufzug :D

Was tut man nicht alles um der Freundschaft Willen…

Bis später und einen guten Abend euch!
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Advertisements

Willst du deine Gedanken mit mir teilen?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s