Badewannen sind wie Medizin

Guten Abend allerseits!

Ich habe gestern ganz vergessen zu erwähnen, dass ich einkaufen war und nach Hause gelaufen bin – ein ziemlich weiter Weg wohlgemerkt. Durch die schweren Tüten habe ich heute einen schönen Muskelkater im Rücken zu spüren gekriegt.

Aus diesem Grund und weil ich emotional nicht besonders gut drauf war heute Abend, habe ich beschlossen ein Bad zu nehmen. Ich liebe meine Badewanne. Sie ist einer der wenigen Orte, an denen ich mich beruhigen kann. Egal wie gestresst oder schlecht drauf ich bin, nach einem Bad geht es mir viel besser. Man muss dazu sagen, dass ich mitunter recht exzessiv bade :D
Also eine Stunde ist durchaus möglich, auch wenn mein Kreislauf dann gerne mal ein bisschen zu sehr chillt. Allerdings ist genau diese Ermattung danach etwas, was mich gewissermaßen in eine Decke hüllt. Danach ist mein Körper einfach tiefenentspannt und ich kann meinen Kopf leichter kontrollieren.

Meine Mutter hat sich für morgen angekündigt und eigentlich sollte ich noch aufräumen, aber irgendwie hab ich nicht das Gefühl, als würde sie lange bleiben… unsere Beziehung war schon seit ich mich bewusst erinnern kann, ähm, schwierig. Und in letzter Zeit hat der Abstand da zum Glück etwas Spannung rausgenommen. Aber trotzdem kann ich ihre Vorwürfe jedes Mal wenn sie mich besucht einfach nicht mehr weglächeln. Das ständige Gefühl, nicht gut genug zu sein macht mir zu schaffen.
Sie und unsere gestörte Beziehung sind (unter anderem, ich will ihr nicht die Schuld dran geben) Gründe für meine Depression. Aber sie weiß nichts davon… und das soll auch so bleiben. Ich will mir ihre Reaktion gar nicht vorstellen. Sie hielt mich immer schon für schwach, nicht alleine in der Lage mein Leben auf die Reihe zu kriegen – und das würde ihr nur weiteres Material dafür geben, mich fertig zu machen. Und ich bin stark, durchaus in der Lage mein Leben alleine zu leben. Und ich werde es ihr vielleicht erzählen, wenn ich wieder gesund bin. Vorher nicht, das geht sie einfach nichts an.

Jetzt sitze ich auf der Couch, anstatt aufzuräumen :D
Und ganz amerikanisch esse ich den übrigen Plätzchenteig von gestern ^^ ich fühl mich leicht unvernünftig, weil ich Kalorien deluxe zu mir nehme. Aber naja, ich muss mir keine Sorgen machen, da ich tagsüber ohnehin kaum was esse.

Ich räum vielleicht doch noch das Gröbste weg und staubsauge morgen noch, dann ist Mum vielleicht zufrieden.
Ich berichte morgen Abend, wie es war.

Hoffentlich wirken die Tabletten morgen besonders gut, ich werde es brauchen…

Bis dahin, einen schönen Abend noch!
Gute Nacht an euch alle da draußen.
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Advertisements

Willst du deine Gedanken mit mir teilen?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s