In der Weihnachtsbäckerei…

Guten Abend!

Ich schreibe euch aus meiner nach Zimt, Kardamom, Nelken, Vanille, Kokos und Rum duftenden Wohnung. Ich habe nämlich Plätzchen gebacken :)

Das war meine Belohnung dafür, dass ich heute wieder einige Punkte meiner Liste abgearbeitet habe. Mittlerweile fällt es mir leichter, einfach die Dinge zu tun, die getan werden müssen – fast wie früher.
Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass es wieder bergauf geht. Das fühlt sich gut an. Es ist ein bisschen wie ein großer Silberstreif am Horizont.
Ich weiß sehr wohl, dass ich noch nicht gesund bin. Es sind nur die Medikamente, die mir helfen. Aber ich fühle mich besser, das heißt ich kann mich vielleicht eines Tages auch ohne Pillen besser fühlen.

Ich werde wieder gesund werden. Ich weiß es. Ganz sicher.

Ich muss jetzt noch die Plätzchen glasieren – wir lesen uns morgen wieder :)
Liebe Grüße, euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Advertisements

3 Gedanken zu “In der Weihnachtsbäckerei…

      • omg die klingen so putzig!
        aber vermutlich würde ich sie so hübsch finden, dass ich sie nicht essen könnte…
        iss eines für mich mit, ja?
        ob vegan oder nicht – wichtig ist doch, dass sie schmecken!
        liebe Grüße

        Gefällt mir

Willst du deine Gedanken mit mir teilen?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s