Hallo Welt!

Guten Abend an alle da draußen! Es ist zwei Uhr nachts und ich habe soeben beschlossen, diesen Blog zu erstellen.
Ab der heutigen Nacht werde ich über meine Erlebnisse von und mit der Depression schreiben.

Anfang Dezember beginne ich meine Therapie. Ich hoffe, dass das Mit-Ohne-Gefühl davon weggeht.
Erstmal zu mir. Ich bin 19 Jahre alt und wohne in einer bayrischen Kleinstadt. Ich mag Musik, Bücher und gutes Essen – wie jeder andere normale Mensch auch. Ich studiere Anglistik, habe Freunde, gehe ins Kino, liebe Tanzen und treffe mich gerne auf einen Kaffee oder zwei. Nichts unterscheidet mich oberflächlich gesehen von meinen Altersgenossen. Aber ich habe Depressionen.
Ich bin depressiv seit ich 18 bin, wahrscheinlich sogar schon viel länger – aber welcher Teenager kann sich schon vorstellen depressiv zu sein? Ich konnte es nicht, schließlich war ich doch eigentlich ganz normal. Die meisten Tage der Woche zumindest. Manchmal überkam mich einfach tiefe Traurigkeit, bleischwere Melancholie und ein Gefühl von Mit-Ohne-Gefühl – einfach das Gefühl nichts zu fühlen.
Je älter ich wurde, desto schlimmer wurden die Depressionen und desto häufiger kamen sie.

Anfang November 2014 gestand ich mir zum ersten Mal ein, dass ich Hilfe brauche. Außerdem lernte ich durch eine sehr liebe Freundin, zu akzeptieren, dass ich krank bin und das nichts ist, wofür ich mich schämen muss. Und so traute ich mich zum Arzt. Dieser war überaus verständnisvoll und überschrieb mich persönlich an die Psychiatrie, was auch der Grund ist weshalb ich bereits einen Monat später einen Termin bekommen habe. Ich habe schon oft gehört dass sowas leider im Normalfall drei bis sechs Monate dauert…

Und nun warte ich noch eine Woche darauf, dass meine Therapie beginnt.

Und bis dahin werde ich mich darum kümmern, dass dieser Blog auf die Beine kommt und ich weiterhin auf den Beinen bleibe.
Liebe Grüße an alle da draußen, vielleicht liest meinen Blog ja jemand.

Gute Nacht!
Euer Fräulein Mit-Ohne-Gefühl

Advertisements

Willst du deine Gedanken mit mir teilen?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s